Die klassische Aleppo-Seife

Aleppo ist eine Stadt im Norden Syriens. Ferner nimmt sie einen strategisch wichtigen Punkt zwischen dem Euphrat und dem Mittelmeer ein. Sharabati Seife stammt aus der syrischen Stadt Aleppo:

Einer der ältesten ununterbrochen bewohnten Städte der Welt. Die Stadt steht seit mehr als 8.000 Jahren an ihrer Stelle. Aleppo Zeuge des Aufstiegs und Niedergangs vieler Reiche und der Ausweitung der Kultur ist Welt und Brücke zwischen Ost und West zu Beginn der europäischen Renaissance.

 

 

 

 

Seit über 3000 Jahren stellt man die Seife nach einem hochwertigen, natürlichen Verfahren in der Region Aleppo her. Die lange Erfolgsgeschichte verdanken die Seifen ihren hervorragenden, hautfreundlichen Eigenschaften und den natürlichen Inhaltsstoffen.

 

 

 

Unesco Kulturerbe:

Die ganze Altstadt von Aleppo sowie unsere Seifensiederei wurde im Jahr 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 

 

 

 

Großhandelszentrum:

Diese antike Stadt war seit Tausenden von Jahren im Handel und war berühmt als Endpunkt der berühmten Seidenstraße, die Ost und West verband, bevor sich im „Zeitalter des Segels“ die Seehandelsrouten entwickelten. Eines der wichtigsten Handelsgüter der Stadt Aleppo ist ohne Zweifel die einzigartige Seife. Sie wird seit Generationen von Kaufmannsfamilien (Familienbetriebe) hergestellt.

 

 

 

Formel und Herstellungsverfahren für diese hochgeschätzte Seife haben sich im Laufe der Zeit nicht geändert. Menschen aus der ganzen Welt, die Aleppo besuchten, erkannten schnell, dass die Behauptungen des Seifenverkäufers wahr sind.

 

 

 

 

⇒ ⇒ Weiter zur Seifenherstellung